21.01.2022
Auf den Scheringteichen im Laufe des Morgens u. a. 40 Schnatterenten, 20 Pfeifenten, 30 Krickenten, 1 m Spießente, 5 Tafelenten, 4 Silberreiher und 1 Graureiher. In der Bockumer Feldflur ein erfolgreich jagender Turmfalke (N. Pitrowski).

17.01.2022
In der Schmehauser Mersch u. a. 245 Kanadagänse, 110 Graugänse, 12 Tundrasaatgänse unter 39 Blässgänsen (weitere 60 in der Brinkmersch), mind. 40 Steppenmöwen, 30 Silbermöwen, eine Heringsmöwe im 2. KJ, ein Weißstorch. In der angrenzenden Meermersch (Kr. Soest, Hochwasser) außerdem 6 Weißwangengänse unter 430 Blässgänsen, 270 Pfeifenten, 30 Schnatterenten, 90 Stockenten, mind. 45 Steppenmöwen, etwa 35 Silbermöwen, 4 Weißstörche. Im Bereich der Hütte in der Disselmersch dagegen so gut wie keine Wasservögel; rufende Krickenten waren dort von der Lippe zu hören (W. Pott).

16.01.2022
Im Radbodseegebiet/Lippeaue Hamm-West im Rahmen der Wasservogelzählung 13 Höckerschwäne, 87 Kanadagänse, 18 Graugänse, mindestens 10 Blässgänse, 15 Nilgänse, stolze 440 (!) Schnatterenten (neues Gebietsmaximum), 9 Pfeifenten (6 m, 3 w), 190 Krickenten, 520 Stockenten, eine m Spießente, 3 m Löffelenten, 25 Tafelenten (21 m, 4 w), 174 Reiherenten, 67 Zwergtaucher, 33 Haubentaucher, 59 Kormorane, 28 Graureiher, 9 Silberreiher, 3 rufende Wasserrallen, 54 Teichhühner, 590 Blässhühner, mind. 2 Bekassinen, 75 Lachmöwen, 2 Silbermöwen im 2. KJ, 9 Steppenmöwen (4 ad., 5 im 2. KJ), ein Eisvogel, etwa 50 Stieglitze, 3 Gebirgsstelzen (W. Pott, N. Pitrowski).

11.01.2022
In der Schmehauser Mersch morgens u. a. 120 Blässgänse und mindestens 85 Pfeifenten sowie im benachbarten Kanalhafen Uentrop (7.35-8.05 Uhr) 2300 Lachmöwen, 160 (!) Steppenmöwen, 120 Silbermöwen, 2 ad. Sturmmöwen. Später in den Baumschulen am Nordrand der Disselmersch (Kr. Soest) mind. 500 Bergfinken, 300 Bluthänflinge und 200 Grünfinken an Hülsenfrüchten; auf der Wasserfläche dort gestern nur wenige Wasservögel, dafür eine ad. weibliche Moorente, 12 Kiebitze, 21 Bergpieper, 5 Wiesenpieper, eine Gebirgsstelze (W. Pott).


08.01.2022
In der Feldflur nördl. von Unterallen und Wambeln auf Grünland 4 Silberreiher und erneut 2  Kornweihen jagend (A. Langer).

07.01.2022
An den Baumschulen am Nordrand der Disselmersch (Kr. Soest) morgens ein sehr großer Finkenschwarm auf Maisstoppeln und an Hülsenfrüchten, darunter geschätzt etwa 400 Bergfinken, 600 Grünfinken und 200 Bluthänflinge (W. Pott).

06.01.2022
Im NSG Tibaum heute Morgen u. a. 3 Löffelenten, 1 m Tafelente, 2 Zwergtaucher, 4 Silberreiher, 1 Eisvogel und 2 Trupps Blässgänse (48 Ex. und 39 Ex.) in östliche Richtung ziehend (C. Hütter, N. Pitrowski).

 

03.01.2022
Auf Grünlandflächen eines Biobauern südl. von Wambeln sind seit einigen Tagen verschiedene Möwenarten (Lach-, Silber-, Steppen und Sturmmöwen) zu beobachten, heute ein fast artreiner Trupp von ca. 330 – 350 Sturmmöwen (A. Langer).


01.01.2022
In der Umgebung der Schmehauser Mersch morgens u. a. mindestens 17 Silberreiher, 470 Blässgänse in der Brinkmersch und ein großer Finkenschwarm in den Baumschulen der Oskerheide (jeweils Kr. Soest) mit geschätzt 200 Bergfinken, 400 Grünfinken, 150 Bluthänflingen und wenigen Buchfinken an Hülsenfrüchten (W. Pott).