26.05.2016
In den Rieselfeldern Werne (Kr. Unna) u.a. 1 Seidenreiher, 3 Kiebitze, 2 Flussregenpfeifer, 5 Kuckucke, 8 Feldlerchen, 20 Sumpfrohrsänger, 3 Nachtigallen, 10 Wiesenschafstelzen und 15 Rohrammern (J. Hundorf).

22.05.2016
Heute Mittag waren in der Disselmersch (Kr. Soest) neben Kiebitz, Kormoran, Schnatterente auch ein Sandregenpfeifer, fünf Flussregenpfeifer, ein Rotschenkel und ein Dunkler Wasserläufer zu sehen (O. Ferner).
In der Lippeaue bei Uentrop früh morgens u. a. 2 rufende Wachtelkönige (W. Pott).

20.05.2016
In der Lippeaue zwischen Werries und Uentrop-Haaren gestern und heute u. a. 18 Brutpaare Kanadagänse mit 88 pulli, 7 Schnatterenten (5 m, 2 w), 3 Löffelenten (2 m, 1 w), 2 Brutpaare Weißstörche, 1 Fischadler, 1 m Rohrweihe, 2 Baumfalken, immerhin 13 rufende Kuckucke, 2 m Neuntöter, gleich 2 Fitis x Zilpzalp-Mischsänger, 1 sing. Schilfrohrsänger und 17 sing. Teichrohrsänger (W. Pott).
In der Lippeaue bei Heessen u. a. 1 Paar Wasserrallen mit 5 pulli, 3 Kuckucke (darunter 1 Ex. der rotbraunen Morphe), 4 singende Teichrohrsänger, 4 singende Rohrammern und 1 Eisvogel (N. Pitrowski, A. Langer).

19.05.2015
In der Oberwerrieser Mersch heute 2 Eisvögel, 1 Paar Waldohreulen mit 2 Jungen, 1 Schwarzspecht, 1 Silberreiher, 1 Rebhuhn rufend (J Paetsch).
Am Kettermannweg nordöstl. Unterallens 1 rufende Wachtel (A. Langer).

17.05.2016
Im Selbachpark singen am frühen Abend zwei Nachtigallen in rund 50 Metern Abstand um die Wette. Desweiteren hier auch eine Singdrossel und ein überfliegender, aus 8 bis 10 Ind. bestehender Trupp Schwanzmeisen. (A. Sudbrack, R. Biermann).

15.05.2016
In der Disselmersch (Kr. Soest) u. a. 5 Löffelenten (3 m, 2 w), 4 Flussregenpfeifer, 3 Flussuferläufer, 3 Grünschenkel, mind. 10 Bruchwasserläufer und 1 Sichelstrandläufer (vom SK ins PK mausernd, wohl w im 2. KJ) sowie gestern für die Jahreszeit beachtliche 21 (18 m, 3 w) Schnatterenten (W. Pott).
In den Feldfluren südl. Rhynerns 2 Paar Rebhühner, 1 w Rohrweihe und 1 Sumpfohreule; am Vortag konnte ich hier einen flügelmarkierten Mäusebussard und 9 Weißstörche beobachten. Der vorjährige weibl. Bussard wuchs 15 km westl. von Bielefeld in einer 4er-Brut auf (A. Langer).


13.05.2016
Auf der Probefläche NSG Tibaum/Im Brauck (= 100 ha) im Rahmen des Monitorings häufiger Brutvögel Zwergtaucher trillernd, 2 Haubentaucher mit 1 juv., 3 BP Höckerschwäne, 27 Graugänse mit 4 Gösseln, 8 Kanadagänse mit 21 Gösseln, 1 Nilgans, 9 (6 m, 3 w) Reiherenten, 7 (6 m, 1 w) Stockenten, 7 (4 m, 3 w) Schnatterenten, 10 BP Blässhühner, 7 Lachmöwen, 1 trommelnder Buntspecht, Kukuck aus allen Richtungen rufend, 1 Feldschwirl, 10 Singdrosseln, 7 Zilpzalpe, 6 Fitisse, 10 Dorngrasmücken, 5 Gartengrasmücken, 6 Mönchsgrasmücken, 8 Zaunkönige, 10 bis 20 singende Teichrohrsänger, 2 m Rohrammern und 1 m Rohrweihe im 2. KJ (P. Ortmann).
Im NSG Mühlenlaar gegen Mittag 1 Paar Haubentaucher mit 4 Küken auf der Lippe bei bei der Jagd und Fütterung (J. Thier).
Im Raum Werries ein Brutpaar Waldohreulen mit Nachwuchs (H. Tegethoff).

12.05.2016
An den Scheringteichen 1 intensiv rufendes Tüpfelsumpfhuhn (J. Hundorf).

11.05.2016
In der Lippeaue bei Uentrop u. a. weiterhin 1 m Löffelente, 2 Silberreiher, 1 Wendehals auf Ameisensuche, mind. 5 singende Sumpfrohrsänger, 1 singender Gelbspötter und ein fütterndes BP Schwarzkehlchen sowie gestern ein schwimmender Biber in der Lippe (W. Pott).
In der Disselmersch (Kr. Soest) am frühen Morgen u. a. 14 Bruchwasserläufer, 1 Grünschenkel, 1 Bekassine, 3 Flussregenpfeifer, 1 Rostgans, 3 m Löffelenten, 1 m Knäkente, 4 Silberreiher, 2 Rotmilane, 2 Rohrweihen (N. Pitrowski, W. Pott) und am Mittag 1 Baumfalke, 1 Kuckuck der rotbraunen Morphe sowie eine durchziehende männliche Wiesenweihe im zweiten Kalenderjahr (N. Pitrowski).

07.05.2016
Im LSG Lippewiesen u. a. 1 w  Kuckuck der rotbraunen Morphe und 1 sing. Schilfrohrsänger. In der Disselmersch 1 Paar Rostgänse, 2 m Löffelenten, 1 m Krickente, 1 m Tafelente, 1 Silberreiher, 2 Bekassinen, bemerkenswerte 115 Bruchwasserläufer, 1 Dunkler Wasserläufer, 3 Grünschenkel, 1 Temminckstrandläufer und weiterhin 1 sing. Wiesenpieper (W. Pott, H. Schenkel, O. Ferner, J. Drüke).

06.05.2016
In der Disselmersch (Kr. Soest) u. a. 1 Silberreiher, 1 Kranich, 2 Rostgänse, 12 Grünschenkel, 45 Bruchwasserläufer, 6 Flussregenpfeifer, 1 m Löffelente, 1 m Knäkente, 1 Rohrweihe, 1 Baumfalke und 1 Trauerseeschwalbe (N. Pitrowski, H. Schenkel).
In der Haarenschen Heide am Kanalufer 3 Flussuferläufer (N. Pitrowski).

05.05.2016
In den Feldfluren südl. Rhynerns über frisch geschnittenem Feldgras 3 Rotmilane, 5 Schwarzmilane und viele Mäusebussarde; hier hatte ich auch 1 Weißstorch beobachtet sowie 2 Paare Rohrweihen festgestellt. Eines davon, dass schon in Feldgras mit dem Nestbau begonnen hatte, hat das Nest gestern durch Mahd verloren und hält sich evt. noch hier in der Gegend auf. In der Disselmersch am späten Nachmittag 4 Grünschenkel, 1 Dunkler Wasserläufer und unter weit über 70 Bruchwasserläufern auch 1 Temminckstrandläufer (A. Langer).

04.05.2016
In der Lippeaue bei Uentrop u. a. weiterhin 1 m Löffelente, ein weiteres singendes Blaukehlchen (das sich viel auffälliger verhält, als das extrem heimliche und vermutlich verpaarte Männchen bei Heessen) und ein bereits fütterndes BP Schwarzkehlchen, dessen m heute einen rufenden Kuckuck behasste. In der benachbarten Disselmersch (Kr. Soest) u. a. 1 Blässgans im 2. KJ, 1 Paar Rostgänse, 18 Schnatterenten, 10 Krickenten (6 m, 4 w), 3 Löffelenten, 1 m Tafelente, 1 Kiebitzregenpfeifer im SK (wohl im 2. KJ), 2 Flussregenpfeifer, mind. 3 Bekassinen, 4 Rotschenkel, immerhin 15 Grünschenkel, 4 Bruchwasserläufer, 2 w Kampfläufer und 1 sing. Wiesenpieper sowie gestern u. a. 1 m Knäkente, 1 ad. Trauerseeschwalbe im PK und mind. 12 (ganz überwiegend männliche) Thunbergschafstelzen (W. Pott).

03.05.2016
In der Haarenschen Heide u. a. 2 Kanadagänse, 25 Graugänse, 6 Kiebitze, 1 Flussregenpfeifer, 1 Bekassine, 4 Grünschenkel, 12 Bruchwasserläufer, 1 Alpenstrandläufer, 2 Feldschwirle, 3 Nachtigallen, 1 Wiesenschafstelze, 4 Goldammern und 1 Rohrammer (J. Hundorf).
In den Wäldern der Sandbochumer Heide abends (von 20.30 -21.50 Uhr) u. a. 12 x streichende Waldschnepfen, 2 m Mittelspechte und 1 rufender Waldkauz (G. Köpke, P. Ortmann).

01.05.2016
Im Rahmen des Monitorings mittelhäufiger Brutvögel zwischen Landwehrstraße und Selbachpark u. a. 2 sing. Waldlaubsänger und ein kurz rufender Mittelspecht. Am Südener Friedhof 1 m Gartenrotschwanz (P. Ortmann).

30.04.2016
In der Haarenschen Heide u. a. 2 Bekassinen, 1 Rotschenkel, 4 Grünschenkel und 2 Bruchwasserläufer sowie gestern ein m Flussregenpfeifer mit Singflügen. In der Schmehauser Mersch (Flutmulde „Heidemühle-Süd“) u. a. 2 Brandgänse (1 m, 1 w), je 1 Revierpaar Kiebitze und Flussregenpfeifer, 1 Grünschenkel sowie im benachbarten Hangfort (Kr. Soest) weiterhin 1 singender Trauerschnäpper in einer alten Pappel. Schließlich in der angrenzenden Disselmersch (Kr. Soest) u. a. 1 Paar Rostgänse, 1 m Knäkente, 16 Löffelenten (10 m, 6 w), mind. 4 Flussregenpfeifer, immerhin 5 Sandregenpfeifer, ein Trupp aus 9 Bekassinen (eine „tückend“), 5 Dunkle Wasserläufer (3 im PK), 11 Rotschenkel, 4 Grünschenkel, mind. 6 Bruchwasserläufer, 1 w Kampfläufer, 1 rufender Kuckuck, 1 singender Wiesenpieper und mind. 4 m Thunbergschafstelzen (W. Pott, D. Kötter).

28.04.2016
In der Haarenschen Heide u. a. 4 Kiebitze, 1 Flussregenpfeifer, mind. 2 Bekassinen, 1 Grünschenkel, immerhin 11 Bruchwasserläufer und gestern 1 Rotschenkel. In der Lippeaue zwischen Oberwerries und Uentrop-Haaren 1 Paar Krickenten, 1 Fitis x Zilpzalp- Mischsänger, 7 singende Feldschwirle, ein erster Grauschnäpper, derzeit mind. 2-3 Revierpaare Schwarzkehlchen und ein warnendes Paar Gartenrotschwänze (W. Pott).
An den RHB südl. Rhynerns und in der nahe gelegenen Feldflur u. a. 1 Paar Gartenrotschwänze, 1 Baumpieper, 5 Braunkehlchen und 3 Steinschmätzer; in der Feldflur zwischen Wambeln und Süddinker konnte ich gestern eine jagende männl. Rohrweihe sowie heute 1 männl. und 1 weibl. Rohrweihe und 1 Rotmilan beobachten (A. Langer).

24.04.2016
In der Haarenschen Heide u. a. 1 Paar Löffelenten, 4 Kiebitze, mind. 1 Flussregenpfeifer, mind. 3 Bekassinen, 1 Dunkler Wasserläufer im SK, 2 Rotschenkel, 2 Bruchwasserläufer, 1 Waldwasserläufer, 2 singende Nachtigallen und 1 Birkenzeisig. Im LSG Lippewiesen u. a. 2 singende Gartenrotschwänze und vorgestern 1 singender Schilfrohrsänger, weitere 6 Gartenrotschwänze (3 m, 3 w) und 6 Braunkehlchen rasteten auf den Uentroper Industriebrachen (W. Pott).

22.04.2016
In der Probefläche des Monitorings häufiger Brutvögel in Nordick Mosterfeld (Kr. Coesfeld) = 100ha,  ca. 5 km nördlich von Bockum-Hövel konnte ich am frühen Morgen u.a. folgende Arten kartieren: 1 w Rohrweihe, 1 m Speber, 1 singende Nachtigall, 2 singede Klappergrasmücken, 4 singende Dorngrasmücken, 15 Wiesenschafstelzen, 1 m Gartenrotschwanz und 3 BP-Kiebitze. Insgesamt konnte ich auch 22 singede Feldlerchen eintragen. Beosonders interessant waren die Beobachtungen von 10! (7,3) Braunkehlchen, 2 (1,1) Steinschmätzern und 1 zaghaft schwätzenden Teichrohrsänger, die im Raps und auf einer Weide eine Zugpause einlegten (M. Fehn).