28.11.2018
Über Hamm Mark zogen heute morgen 2 Rotmilane nach SW, im LSG Lippewiesen machten wir u. a. folgende Beobachtungen: 1 Kernbeisser, ein Trupp von ca. 30 Rotdrosseln, 14 sehr niedrig einfliegende Kraniche, die dann nach SW abzogen sowie 4 Krickenten und 5 Zwergtaucher auf dem Mühlenkolk. Auf den Kurparkteichen halten sich weiterhin mehr als 60 Schnatterenten neben 1 Pfeifente (m) auf. Im NSG Mühlenlaar notierten wir anschließend eine auffällige Graugans, bei der es sich nach W. Pott um einen schon mehrmals beobachteten Streifen- x Graugans-Hybriden handelt (s. Ornith. Jahresbericht 2017) (A. Langer, N. Pitrowski).

 

23.11.2018
Im Gewerbegebiet Uentrop (Nähe Westfleisch und Hafen) hielten sich mind. 100 Lachmöwen und ca. 30 – 40 Großmöwen auf. Unter den vielen Silbermöwen auch einige Steppenmöwen, von denen erneut (s. Meld. vom 15.11.2018) ein beringter Vogel aus einer Möwenkolonie im südwestl. Polen stammt. Er wurde am 25.05.2016 im 644 km entfernten Paczkow beringt (roter Ring mit Aufschrift 966P) (A. Langer, N. Pitrowski).

16.10.2018
Im LSG Lippewiesen weiterhin 1 m Mandarinente, 2 rufende Wasserrallen und erneut zeigte sich ein Fischadler (A. Langer).
Im NSG Alte Lippe und Radbodsee heute Morgen 8 rastende Blässgänse die später in westliche Richtung fliegen. Im NSG Tibaum u. a. 9 Bekassinen und 1 Silberreiher (N. Pitrowski).

26/27.08.2018
In der Feldflur im Umfeld von Unterallen und Wambeln 5 Weißstörche, 8 Rotmilane auf einem Acker, 2 Sperber, 1 Rohrweihe (1.KJ), 2 Schwarzkehlchen, 16 Braunkehlchen (größter Trupp aus 13 Ind.), 3 Steinschmätzer (A. Langer).

17.08.2018
Den Bereich der Rückhaltebecken südl. Rhynerns überflogen heute in der Mittagszeit 2 Löffler (1 davon diesj.) und inspizierten diese wohl, bevor sie nach Westen weiterzogen (A. Langer).

09. – 11.08.2018
In und an den Rückhaltebecken südl. Rhynerns erstmals 1 Bekassine neben 1 ad. Rotmilan, 1 ad. Baumfalke und 2 Kolkraben; südl. Holthöfens noch 1 diesj. Neuntöter sowie eine Familie Schwarzkehlchen mit 3 flüggen Jungvögeln und 2 weitere Rotmilane bei Wambeln-Bruch (A. Langer).

31.07.2018
Heute konnte ich bei Sandbochum ca. 125 Weißstörche beim Kreisen im Aufwind beobachten (J. Paetsch).
In der Schmehauser Mersch u. a. 1 w Reiherente mit 4 pulli, 3 Weißstörche, 1 ad. m Baumfalke jagend, 1 Bekassine, immerhin 12 Flussuferläufer (alle an der Lippe), 4 Waldwasserläufer, 2 Bruchwasserläufer (dort 5 am 29.07., darunter mind. 3 juv.) und 40 Lachmöwen (W. Pott)
Im NSG Tibaum heute im Laufe des Tages u.a. 40 Graugänse, 4 Graureiher, 10 Schnatterenten, 2 BP Haubentaucher, 1 Eisvogel, 2 Waldwasserläufer, 1 Flussuferläufer, 3 Kiebitze und 1 singende Hohltaube (M.Fehn , P. Hundorf, N. Pitrowski)).
Am Radbodsee 1 Flussuferläufer (N. Pitrowski).

Hinweis: Die nächste Tour mit ornithologischem Schwerpunkt führt am Samstag, 4. August 2018, ans Steinhuder Meer bei Hannover. Treffpunkt zum Bilden von Fahrgemeinschaften ist der Parkplatz an der Alten Schule Werries (Alter Uentroper Weg 174/Ecke Braamer Straße) bis zur Abfahrt um 7.30 Uhr.
Erforderliche Anmeldungen bitte per Mail an robertbiermann@gmx.de.

26.07.2018
Heute Mittag war in einer Parkanlage in der Hammer Innenstadt eine Grauschnäpper-Familie aus nächster Nähe zu beobachten (R.Biermann).

18/19.07.2018
Auf Grund eines Hinweises von Günter Reinartz konnte ich heute in Pelkum auf dem Teich im Selbachpark eine unberingte, wenig scheue, weibl. Kolbenente feststellen, die ein wenige Wochen altes Küken führt. Dies ist laut W. Pott der erste Brutnachweis für diese Art in Hamm. Hier auch ein singender Girlitz (A. Langer).

27.06.2018
Im LSG Lippewiesen u. a. 2 Gebirgsstelzen, 1 Eisvogel, 1 BP Feldschwirle. Auf einem Lippealtarm im NSG Mühlenlaar 1 BP Haubentaucher, in der Oberwerrierser Mersch mind. 40 Kiebitze, 1 Rohrweihe (m), 4 Wespenbussarde, 1 Wanderfalke sowie 1 BP Neuntöter mit 4 juv. (A. Langer, N. Pitrowski, C. Hütter).

09.06.2018
Heute abend gegen 20.00 Uhr überflogen 2 Austernfischer das Maxipark-Gelände in Werries (J. Paetsch).
An den Scheringteichen u. a. eine erste w Schnatterente mit 7 pulli (J. Hundorf).
In der Schmehauser Mersch morgens u. a. ein rufender Wachtelkönig, 2 Austernfischer rufend hoch und weit nach E fliegend, inzwischen stolze 12 Reviere/BP des Neuntöters (auf 230 ha einschließlich näherer Umgebung) sowie erste Brutpaare Rauchschwalben und Dorngrasmücken mit voll flüggen juv., die noch gefüttert werden (W. Pott).

24.05.2018
Bei Hamm-Drechen eine Kolkrabenfamilie mit 6 Vögeln in einem Kirschbaum (B. Glüer).

22.05.2018
Heute Abend in der Oberwerrieser Mersch 1 Neuntöter und die immer noch rufenden 2 Wachtelkönige sowie 1 rufendes Rebhuhn (J. Paetsch).

20./21.05.2018
Im NSG Rehwiese und im Umfeld u. a. 4 Rotmilane, 1 Schwarzmilan, 1 Wespenbussard, 1 vorj. Rohrweihe, mind. 3 BP Neuntöter (wahrscheinlich 4), 1 Braunkehlchen, 1 Steinschmätzer, wenige Rauch- und Mehlschwalben, einzelne Mauersegler, 1 sing. Nachtigall und 1 sing. Gartengrasmücke (A. Langer).

16.05.2018
Im NSG Rehwiese heute u. a. 1 Rotmilan, 3 Neuntöter (1BP/1m), 1 sing. Nachtigall und 1 sing. Gartengrasmücke, südl. von hier weitere 3 Neuntöter (1BP/1m), über Kuhweide 2 Baumfalken gemeinsam jagend sowie bei Wambeln 1 jagende m Rohrweihe. In der angrenzenden Feldflur im Kr. Soest bei Flerke 1 weiteres BP Neuntöter sowie bei Klotingen ein nach NO durchziehender Wespenbussard, eine jagende m Wiesenweihe und ein sing. Gelbspötter (A. Langer).

11./12.05.2018
An und in den RHB südl. des Gewerbepark Rhynern 2 beringte Weißstörche, 2 Flussuferläufer, 1 Flussregenpfeifer, 1 Braunkehlchen und 1 Schwalbenschwanz; in der nahe gelegenen Feldflur konnte ich u. a. neben 2 Schwarzmilanen und 1 Rotmilan 1 Paar Neuntöter bei der Balz in ihrem Revier südl. des NSG Rehwiese beobachten. Der Weißstorch mit dem Ring DER AU286 wurde im Jahr 2015 im süddeutschen Friesenheim in Baden beringt. In Sachen ‘beringter Schreitvögel’ erhielt ich kürzlich die Nachricht, dass der von mir am 25.09.17 gemeldete Silberreiher aus Weißrussland  (weiß K5V) kürzlich von Michael Modrow (Mitarbeiter von ‘Kranichschutz Deutschland’) wieder gesehen wurde. Nachdem der nun vorjährige Vogel sich bis Mitte November im Raum Wambeln/Unterallen (letzte Beobachtung am 17.11.2017) aufhielt und dann seine Wanderung fortsetzte, konnte er am 28.04.2018 bei Nehringen im Landkreis Vorpommern-Rügen festgestellt werden (A. Langer).

 

03./04.05.2018
An den RHB südl. des Gewerbeparks Rhynern u. a. 1 Sperber, 1 Rotmilan, 1 Waldwasserläufer, 1 Flussuferläufer, 1 Grünschenkel, 1 Braunkehlchen, 2 Hausrotschwänze, 1 BP Rohrammer, unweit von hier ein singender m Neuntöter; bei Flerke (Kr. Soest) u. a. 2 Paare Rebhühner und 1 singender Sumpfrohrsänger (A. Langer).

Hinweis: Am kommenden Samstag, 21. April, steht ein Ausflug mit ornithologischem Schwerpunkt zum Steinhorster Becken (Kr. Gütersloh) auf dem Programm.
Treffpunkt ist um 8.00 Uhr
die Alte Schule Werries am Alten Uentroper Weg 174, Ecke Braamer Straße.
Dort können Fahrgemeinschaften gebildet werden, bevor um 8.30 Uhr die Abfahrt stattfinden wird. Gleiche Uhrzeiten und gleicher Treffpunkt gelten übrigens auch für die folgende Tour am 5. Mai in die Bielefelder Senne. Unter dem Menuepunkt Informationen/Reiseberichte finden Sie weitere Ziele und Termine für geplante Tagestouren der OAG Hamm.

18.04.2018
Heute in der Oberwerrieser-Mersch 2 singende Feldschwirle (J. Paetsch)
In der Disselmersch (Kr. Soest) am Morgen u.a. 2 Blässgänse, 1 Weißwangengans 1 Rostgans, 7 Löffelenten, 8 Pfeifenten, 6 Knäkenten, 3 Zwergtaucher, 11 Silberreiher, 2 Graureiher, 6 Kiebitze, 2 Flussregenpfeifer, 1 Waldwasserläufer, 2 Grünschenkel und 1 rufender Kuckuck. In der Haarenschen Heide 6 Kiebitze und 3 Löffelenten (N. Pitrowski).