28.10.2018
In der Zeit von 11.00 – 13.30 Uhr über Hamm Bockum mind. 6000 Kraniche in Richtung SW ziehend (N. Pitrowski).

26.10.2018
Im LSG Lippewiesen morgens u. a. 10 Schnatterenten, 1 Silberreiher, 3 Zilpzalpe (zwei kurz singend), rund 15 Singdrosseln und 25 Rotdrosseln sowie an den Schlafplätzen mindestens 50 Elstern, stolze 165 Bergpieper und etwa 25 Rohrammern (W. Pott).
In der Schmehauser Mersch später u. a. mind. 30 Pfeifenten, etwa 15 Krickenten, mind. 80 Stockenten, 1 juv. Löffelente, ein rastender Sichler (9.50-10.15 Uhr, der leider schon kurze Zeit später nicht mehr zu finden war), 1 juv. Sandregenpfeifer, mind. 10 Wiesenpieper und einzelne Bergpieper sowie ein Trupp aus etwa 50 Stieglitzen (W. Pott, A. Müller).

22.10.2018
In der Zeit von 13.00 – 15.30 Uhr über Hamm Bockum mind. 8500 Kraniche in Richtung W ziehend (N. Pitrowski).
Über Hamm-Werries und Ostwennemar von 13.30 – 15.00 Uhr mind. 2400 Kraniche in Richtung SW ziehend (H. Tegethoff, H. Regenstein, J. Thier).


21.10.2018
In der Schmehauser Mersch u. a. immerhin 45 Pfeifenten und 19 Krickenten (W. Pott).

19.10.2018
Über Hamm-Mitte, Werries und Ostwennemar von 13.25-15.40 Uhr mindestens 2700 Kraniche in etwa 10 Trupps durchziehend nach SW, der größte Verband (15.20-15.25 Uhr) zählte rund 1000 Vögel (P. Ortmann, H. Tegethoff, K. Sudbrack, W. Pott, H. Regenstein).

18.10.2018
Im Ostteil des LSG Lippewiesen morgens u. a. 3 Pfeifenten, 1 Krickente, mindestens 2 rufende Wasserrallen (Paarduett), 2 Eisvögel, etwa 25 Rotdrosseln durchziehend nach SW und jahreszeitlich erstaunliche 115 Bergpieper am Schlafplatz im Schilf (W. Pott).

17.10.2018
Werries: um 13.50 Uhr ein nach Nord überfliegender und kurz über der Schleuse kreisender Fischadler (R. Biermann, A. Sudbrack).
Etwa 300 Kraniche um 16.09 Uhr über Hamm-Süden durchziehend nach SW (P. Ortmann).
In der Lippeaue Hamm-Ost im Rahmen der Wasservogelzählung 8 Zwergtaucher, 3 Haubentaucher, 8 Kormorane, 13 Graureiher, 3 Silberreiher, 28 Höckerschwäne, 16 Graugänse, 5 Kanadagänse, 12 Nilgänse, 6 Pfeifenten, 16 Krickenten, 51 Schnatterenten (nur Kurpark), 232 Stockenten, 53 Reiherenten, 26 Teichrallen, 142 Blässrallen, 1 Waldwasserläufer, 4 Bekassinen, 144 Lachmöwen (P. Ortmann).

16.10.2018
Im LSG Lippewiesen weiterhin 1 m Mandarinente, 2 rufende Wasserrallen und erneut zeigte sich ein Fischadler (A. Langer).
Im NSG Alte Lippe und Radbodsee heute Morgen 8 rastende Blässgänse die später in westliche Richtung fliegen. Im NSG Tibaum u. a. 9 Bekassinen und 1 Silberreiher (N. Pitrowski).

14.10.2018
Um 21.30 Uhr zwei rufende Waldkäuze am Kanal in Werries. Eine Fledermaus flattert an einer Laterne in Werries (K. Sudbrack).

13.10.2018
Im Radbodseegebiet/Lippeaue Hamm-West im Rahmen der Wasservogelzählung 24 Höckerschwäne, 73 Kanadagänse, 550 Graugänse, 42 Nilgänse, 87 Schnatterenten, 3 Pfeifenten, 107 Krickenten, 545 Stockenten, 15 Löffelenten, 9 Tafelenten, 85 Reiherenten, 62 Zwergtaucher, 32 Haubentaucher, 37 Kormorane, 20 Graureiher, 4 Silberreiher, 3 rufende Wasserrallen, 58 Teichhühner, 370 Blässhühner, 1 Kiebitz, 4 Bekassinen, 2 Waldwasserläufer, 45 Lachmöwen, immerhin 11 Eisvögel, ein rastender Trupp aus 8 Heidelerchen, mindestens 1 Girlitz (W. Pott, N. Pitrowski).


12.10.2018
Heute erstmals sichere Feststellung von mindestens 10 Waldohreulen am Tagesrastplatz im Umfeld der Schleuse Werries (R. Biermann, A. Sudbrack).
Nachtrag: Am 6.10.2018 wurde in der Nähe eines Discounters in Bockum-Hövel eine australische Ringelamadine (Taeniopygia bichenovii) fotografiert, die mit den Zebrafinken verwandt und vermutlich in der Nähe entflogen ist (K. Nowack).

09.10.2018
Im LSG Lippewiesen östlich der Fährstraße heute Morgen u. a. 1 m. Mandarinente, 5 Bekassinen, 6 Zwergtaucher, 2 Eisvögel und weiterhin 1 Fischadler (N. Pitrowski, A. Langer).

08.10.2018
Im LSG Lippewiesen östlich der Fährstraße heute Mittag 1 jagender Fischadler und 6 Zwergtaucher (N. PItrowski, H. Regenstein).
Ebenfalls mittags erneut erstaunliche 53 Schnatterenten auf den Kurparkteichen, während im Ostteil des benachbarten LSG Lippewiesen keine einzige zu sehen war (W. Pott).

07.10.2018
In der Schmehauser Mersch u. a. 21 Pfeifenten, 15 Krickenten, 1 Silberreiher (W. Pott).
Aus einer Gehölzgruppe am Rhynerberg hörte ich gegen 12.20 Uhr einen Waldkauz rufen (A. Langer).
Heute um 13.07 Uhr ca. 60 Kraniche über Werries in Richtung Süden ziehend (K. Sudbrack).

05.10.2018
In der Lippeaue zwischen Heessen und Werries einschließlich Kurpark u. a. 4 Höckerschwäne, beachtliche 51 Schnatterenten (22 m, 29 w) auf dem Kurparkteich, 2 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher, 2 Mäusebussarde, 6 Teichhühner, 5 Waldohreulen am Traditionsschlafplatz im Bereich der Schleuse Werries, 1 Eisvogel, ein Trupp aus 7 Schwanzmeisen und 6 Misteldrosseln (R. Biermann)
An einem Lippealtarm im Radbodseegebiet u. a. 36 Kanadagänse, mind. 350 Graugänse, 8 Nilgänse, 4 Eisvögel (2ad., 2 juv.), 1 Zwergtaucher, 4 Tafelenten, 3 Graureiher und 7 Kormorane. Im NSG Mühlenlaar ein in westliche Richtung ziehender Fischadler (N. Pitrowski).


04.10.2018
An der Ahse bei Westtünnen 20 Wiesenpieper (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball).

03.10.2018
Im NSG Tibaum heute Morgen u. a. 3 Haubentaucher, 33 Schnatterenten, 4 Löffelenten, 3 Pfeifenten, 9 Krickenten,1 Silberreiher, 1 Kiebitz, 8 Bekassinen, 2 Eisvögel und 2 Teichhühner (N. Pitrowski, L. Zokal)

1.10.2018
In der Schmehauser Mersch morgens u. a. 10 Krickenten, 2 Rotmilane durchziehend nach Westen, 3 Schwarzkehlchen (2 m, 1 w) und ein Trupp aus 8 Hausrotschwänzen (W. Pott).

29.09.2018
Im NSG Im Brauck heute Morgen u. a. 6 Zwergtaucher, 1 Silberreiher, 3 Graureiher, 1 Habicht, 1 Eisvogel, 2 Gebirgsstelzen und 2 Waldwasserläufer (N. Pitrowski). 

26.09.2018
Im LSG Lippewiesen morgens (7.33 Uhr) ein weiterer Fischadler entlang der Lippe niedrig durchziehend nach WSW (W. Pott)
Im NSG Im Brauck heute Morgen ein erfolgreich jagender Fischadler. Am Nachmittag im Bereich Mergelkamp (Kr. Unna) 2 Turmfalken, 1 Baumfalke, 4 Mäusebussarde und 3 Rotmilane (N. Pitrowski).